News

   -   Neue Unterstützung - BAUTEC AG
Mit der BAUTEC AG von Busswil (BE) habe ich eine weitere Unterstützung bekommen, die mir in meiner Tenniskarriere hilft. Ich möchte mich bei Ihnen herzlich für die Unterstützung und den Glauben an mich bedanken. Ich freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit und hoffe auf eine erfolgreiche Zeit. Dieses Wochenende geht es für mich nach Istanbul (TUR) zum nächsten WTA Turnier wo ich mit der Ungarin Fanny Stollar (WTA 81) das Doppel bestreiten werde. Mit F. Stollar habe ich zuvor noch nie gespielt. Zur Zeit bin ich intensiv am Konditionstraining machen im Swiss Tennis Academy mit Marc Frey, 3-4h am Tag, und ab Morgen geht es wieder vermehrt mit dem Tennis los. Ich fühle mich gut und freue mich unglaublich für das nächste Turnier. Bis bald, Xenia :)
   -   Knappe Niederlage
Leider ging das Doppel gegen die Topgesetzten des Turniers in Lugano im Championstiebreak verloren. Der erste Satz konnten wir im Tiebreak gewinnen. Das Level war sehr hoch. Hatten sehr viele gute Ballwechsel. Auf der anderen Seite stand eine entfesselte Veronika Kudermetova. Das Vertrauen aus den Einzelsiegen hier in Lugano und das gute Resultat von ihrem Doppel letzte Woche hat sie auch beflügelt. Im 2 Satz flogen uns die Bälle nur so um die Ohren. Alles ging der russischen Doppelpaarung auf. Ebenfalls im Championstiebreak zogen sie rasch auf 5 zu 0 weg. Wir konnten dann wieder auf 5 zu 5 herankommen. Der nächste Punkt war so wichtig und dieser ging wegen 1 Millimeter auf ihr Konto. Wie schon erwähnt, können wir uns nicht viele Vorwürfe machen. Unserer Gegnerinnen waren heute einfach um Haaresbreite besser und auch glücklicher. Klar waren wir auch enttäuscht, aber haben alles was uns zur Verfügung stand gemacht. Leider reichte es heute nicht. Ein anderes Mal werden auch wir wieder zu den Glücklichen gehören. Das nächste Turnier ist Istanbul auf dem Programm. Bis bald.
   -   1 Runde mit Sieg
Gestern war ein sehr langer und schöner Tag. Da unsere Gegnerin erst am späteren Nachmitag das Einzel bestritten hat, spielten wir unser Doppel gegen Pauline Parmentier (FRA) WTA 54 und Fiona Ferro (FRA) WTA 108 erst um 19:00 Uhr. Obwohl ich mit der Deutschen Mona Barthel das 1. Mal zusammen gespielt habe, harmonierten wir sehr gut auf dem Platz. Im 1. Satz verloren wir nur 10 Punkte. Im 2. Satz dominierten wir weiter. Bei 2:0 40:30 gab es einen sehr komischen Punkt, wo wir den Punkt unterbrochen haben, da ich gedacht habe, dass der Ball im Out war, obwohl er gut war. Seit diesem Zeitpunkt haben unsere Gegnerinnen unglaublich gespielt. Wir sind in Rückstand geraten mit 2:4, wir haben uns zurück gekämpft und konnten doch noch im Tiebreak mit 8:6 gewinnen. Wann wir die 2. Runde bestreiten werden ist bis jetzt noch unklar, da es auch heute wieder Regen Unterbrechungen gab. Bis bald :)
   -   WTA 250'000$ Lugano
Am Freitag bin ich zum 250‘000$ dotiertem Turnier nach Lugano (SUI) gefahren. Es ist schön wieder ein Turnier in der Schweiz in der Heimat zu bestreiten. Die letzten 2-3 Tage habe ich trainiert, manchmal mussten wir sogar in den Ballon ausweichen, da es regnete. Diese Woche werde ich das Doppel mit der deutschen Mona Barthel bestreiten. Dies ist das 1. Mal, dass wir zusammen spielen. In der 1. Runde spielen wir heute Nachmittag gegen die französische Paarung Pauline Parmentier / Fiona Ferro. Bis bald :)
   -   Unglückliche Niederlage
Habe gerade eben erst bemerkt, dass ich euch noch nicht über mein letztes Match in Antalya berichtet habe. Spielte gegen die an Nummer 2 gesetzte des Turniers und begann sehr gut. Lag relativ schnell mit 5-2 in Führung. Leider konnte ich den Sack nicht zu machen weil teilweise auch meine Gegnerin stark aufspielte. Bei meinen 2 Satzbällen schlug sie mir ein Ass und einen unglaublichen Return Winner direkt auf die Linie. Nun gut, so ist Tennis. Wir mussten ins Tiebreak gehen und dann war meine Gegnerin in den entscheidenden Momenten die coolere von uns. Satz 2 verlief sehr ähnlich. Hatte meine Chancen aber konnte diese nicht nutzen. Nach der Niederlage kam ich zurück in die Schweiz wo ich eine Woche gut trainieren konnte. Auch diese Woche steht noch Training auf dem Programm, bevor es ans nächste Turnier geht. Was dies sein wird, weiss ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Werde euch auf alle Fälle informieren . Bis bald.:)
   -   Sehr gutes Match
  Mein Match gegen die an Nummer 6 gesetzte Kasachin Palkina Ksenia WTA 500 ging mit 6-1 6-1 an mich. Konnte das Match von Beginn an dominieren und die mit meinem Coach besprochene Taktik voll und ganz durchziehen. Heute bekomme ich es mit der Rumänin Cristina Dinu WTA 350 und Nummer 2 der Setzliste zu tun. Freu mich auf das Match und hoffe, dass ich an die gestrige Leistung anknüpfen kann. Werde euch heute Abend vom Match berichten. Daumen drücken bitte????
   -   1. Runde Sieg
Gestern spielte ich in der 1. Runde gegen die Serbin Draginja Vukovic. Ich begann das Match sehr gut und konnte die Sachen die wir im Training geübt haben ziemlich gut umsetzen. Ich ging mit 6:2 4:1 in Führung, als ich ein kleines Tief hatte und zwei Games in Folge abgegeben habe. Jedoch gelang mir gleich wieder ein Break und konnte das Match danach nach Hause servieren. Im ganzen Match verwertete ich 4/4 Breakbällen, was sehr positiv ist. Im Doppel stehen wir in der nächsten Runde, da unsere Gegnerinnen das Match aufgegeben haben. Heute spiele ich gegen die Kazahin Ksenia Palkina (WTA 521). Am späteren Nachmittag steht auf das Doppel auf dem Programm. Bis später :)
   -   2. Woche in Antalya (TUR)
Nach der Niederlage letzte Woche, habe ich versucht aus den gemachten Fehlern zu lernen und mich überall wo möglich zu verbessern. Im Training lief es mir teilweise sehr gut und war zufrieden. Ebenfalls konnte ich mein verlorenes Selbstvertrauen aufbessern und das Vertrauen in meine Stärken wieder gewinnen. Nun kommt der schwierigste Teil. Das im Training gezeigte im Match zu bringen. Das Turnier fängt für mich morgen an. Bin ins Hauptfeld gerutscht und treffe am Mittwoch auf die Serbin Draginja Vukovic. Ebenfalls habe ich mich fürs Doppel eingeschrieben. Hier spiele ich mit einer jungen Amerikanerin, welche ich jedoch nicht kenne. Wird interessant werden :) Melde mich morgen wieder. Bis bald :)
   -   Antalya (TUR)
Vorgestern bin ich in Antalya (TUR) angekommen, wo ich zwei 15'000$ Turniere bestreite. Beim 1. Turnier musste ich mich heute gegen die Tschechin Magdalena Pantuchkova (WTA 640) mit 4:6 / 3:6 geschlagen geben. Obwohl ich im 1. Satz 0:4 und im 2. Satz 0:3 zurück lag, habe ich meine Chancen gehabt ins Match zurück zu finden. Leider ist es mir nicht gelungen die Chancen auszunützen. Da ich diese Woche kein Doppel spielen werde, habe ich einige Tage Zeit mich für das kommende Turnier vorzubereiten. Vorläufig muss ich die Qualifikationen spielen. Bis bald :)
   -   Bittere Niederlage nach 2 Matchbällen
Leider war mein Comeback auf der WTA Bühne nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Im ersten Satz hat man bemerkt, dass meine Partnerin und ich noch nie zusammen gespielt haben. Je länger das Match dauerte umso mehr fanden wir ins Spiel. So konnten wir nach verlorenem ersten Satz den zweite zu unseren Gunsten entscheiden. Somit musst wieder einmal das Champions Tiebreak entscheiden. Dies verlief bis zum 5 zu 5 sehr ausgeglichen. Dann konnten wir auf 7 zu 5 wegziehen. Den Gegnerinnen gelang es jedoch wieder auf 7 zu 7 zu verkürzten. Dann hatten wir beim Stand von 9 zu 7 zwei Matchbälle konnten diese jedoch nicht verwerten. Die Quittung erhielten wir umgehend in dem wir dieses Tiebreak mit 9 zu 11 verloren haben. Klar waren wir enttäuscht aber so ist es nun mal. Hoffe, dass ich das nächste Mal das Glück wieder auf meiner Seite haben werde. Wie es jetzt weitergeht kann ich noch nicht sagen, da ich es selber auch nicht weiss. Mit den von der ITF eingeführten neuen Regeln ist es nicht einfach im Voraus zu planen. Werde bestimmt wieder Einzelturniere spielen aber im Moment bin ich noch in keinem Turnier im Feld. Werde mich in letzter Minute entscheiden müssen. Werde euch jedoch hier auf meiner Seite darüber informieren. Bis bald.
 

Hauptsponsoren



Copyright © 2015 | Xenia Knoll