News

   -   Frühe Niederlage
Naja, das ging in die Hosen. Wir haben klar in 2 Sätzen verloren und hatten eigentlich gar keine Chance dieses Match zu gewinnen. Leider stand Mallorca 2019 nicht unter einem guten Stern. Dies soll nicht als Entschuldigung gelten, aber durch meine Grippe war es uns nicht möglich das Turnier richtig vorzubereiten. Jedoch muss ich auch sagen, dass unsere Gegnerinnen sehr solide gespielt haben. Vorgestern musste ich das Training nach 20 Minuten abbrechen, weil es mir nicht möglich war in dem Zustand richtig zu trainieren. Diese Trainingsmatches wären wichtig gewesen, um mich mit meiner Partnerin abzusprechen und gewisse strategische Züge zu trainieren. Nun gut, sollte nicht sein. Jetzt heisst es sich so gut wie möglich auf mein nächstes Turnier zu konzentrieren. Falls wir den Cut für Wimbledon schaffen, werde ich erneut mit Miyu Kato spielen und dieses Mal würden wir es versuchen besser zu machen. Ich danke euch für die Unterstützung. Bis bald. Eure Xenia PS: Durch Rafael Nadal (siehe Foto) habe ich Trost gefunden:)
   -   Mallorca
Gestern bin ich gut in Mallorca angekommen. Was für ein Klimawechsel ich da vorfand. War es doch die ganze letzte Woche kalt und nass, fand ich hier in Mallorca heisses und sonniges Wetter vor. Leider habe ich mir eine Erkältung eingefangen und deshalb bin ich froh, dass wir nicht heute Montag spielen werden. Diese Woche spiele ich zusammen mit der Japanerin Miyu Kato (WTA 56). Auch diese Woche wird es für uns eine Premiere sein da wir noch nie gegen einander und auch nicht mit einander gespielt haben. In der ersten Runde treffen wir auf die Paarung Guarachi/Santamaria. Genau, die Aufmerksamen unter euch wissen, dass ich da noch eine Rechnung offen habe, denn gegen diese Paarung verlor ich vor ein paar Wochen in Istanbul. Dieses Match findet voraussichtlich morgen Dienstag statt. Danke schon jetzt fürs Daumen drücken. Eure Xenia
   -   Schade
So nahe am Finale hier in Nottingham. Was für ein Spiel. Nachdem wir zu Beginn des Matches ein Break erhielten, konnten wir es uns zurückholen und den ersten Satz mit 6-4 gewinnen. Unsere Gegnerinnen, welche gestern die Nummer 1 des Turniers geschlagen haben, konnten auch im 2 Satz rasch mit 3-0 in Führung gehen. Wir rannten den ganzen 2 Satz diesem Break hinterher und mussten ihn schlussendlich mit 4-6 abgeben. Somit musste wieder einmal das Champions Tiebreak entscheiden, wer von uns ins Finale einziehen wird. Die Entscheidung war voller Dramatik. Beim Spielstand von 8-9 sahen wir uns einem Matchball gegenüber, welcher meine Partnerin mit einem Service Winner abwehrte. Beim Stand von 10-9 hatten wir unseren ersten Matchball. Dieser Ballwechsel verlief äussert unglücklich. Die Australierin Perez hatte einen hohen Ball mit viel Tempo auf mich gespielt. Ich versuchte dem Ball auszuweichen, aber dies gelang mir nicht. Anstelle von Game Set Match, stand es wieder 10-10 und ich hatte einen schmerzenden Kopf. Kurze Zeit später haben wir das Match mit 12-14 verloren. In den entscheidenden Momenten waren unsere Gegnerinnen ein wenig aggressiver und dies war der Unterschied. Für mich heisst es nun die guten Sachen aus diesem Turnier zu verarbeiten, aus den schlechten zu lernen und morgen ans nächste Turnier zu reisen. Danke fürs Daumen drücken und bis bald. Eure Xenia
   -   Schönes Gefühl
Heute hat es funktioniert. Wir konnten das erste Mal unser Match auf dem von mir geliebten Rasen durchführen. Es fühlte sich am Anfang einwenig komisch an, aber nach dem Einspielen waren wir damit vertraut. Wir spielten unser Viertelfinal gegen die an Nummer 3 Gesetzten Jurak/Srebotnik. Im ersten Satz gabs viele Ups and Downs. Hatten wir doch in den ersten 6 Games 3 Breakpunkte, konnten diese jedoch nicht nutzen und so kam es, dass wir plötzlich mit 3-5 in Rückstand lagen. Uns gelang im 10 Game das Re-Break und so musste die Entscheidung im Tiebreak fallen. Dies gewannen wir mit 7-4. Im zweiten Satz konnten wir befreit aufspielen und gewannen diesen mit 6-0. Morgen stehen wir damit im Halbfinale und treffen dort auf die Australiesche Paarung Perez/Rodionova. Danke fürs Daumen drücken. Eure Xenia
   -   Sieg in der Halle
Heute ging es für uns endlich los. Leider war auch das Wetter heute nicht Grastauglich, was heisst, dass wir in der Halle auf Hartplatz ranmussten. Wir konnten das Spiel mit 6-4, 6-1 gewinnen. Ich bin mit meiner persönlichen Leistung sehr zufrieden. Fand mich von Anfang an wohl und konnte die Initiative ergreifen. Dies war meiner Partnerin auch recht, da sie im Moment mit dem Selbstvertrauen zu kämpfen hat. Je länger das Match dauerte desto besser fand auch sie sich zurecht. Morgen Freitag geht’s schon weiter. Gegen wen, ist uns noch nicht bekannt, da dieses Spiel zurzeit stattfindet. Spielen morgen 2 Match nach 11 Uhr. Danke fürs Daumen drücken. Bis bald. Xenia
   -   Keine Änderung in Sicht
Ouffff was ist bloss mit dem Wetter los. Nichts als Regen, Regen und nochmals Regen. Dies ist die Schattenseite meines Berufes. Die ganze Situation ist ziemlich verflixt, da auch diese Woche die Herren einen ATP Challenger durchführen möchten. So könnt ihr sehen wie kompliziert dies ist. Bis Stand heute wurde noch kein einziges WTA Match gespielt. Die Qualifikation musste auch schon in der Halle fertig gespielt werden. Die Leute von der WTA und ATP sind stark gefordert diese Turniere in dieser Woche durch zu bringen. Der Wetterbericht sieht für Morgen Mittwoch nicht wirklich besser aus. Heute habe ich vorsichtshalber schon mal ein paar Hallenschuhe gekauft, weil es durchaus möglich ist das das Rasenturnier in der Halle auf Hartplatz durchgeführt wird. Ist bestimmt nicht ideal, aber es gibt keine andere Lösung. Ob ich morgen Mittwoch nun spielen werde oder nicht, kann ich bis jetzt noch nicht sagen. Glaube dies weiss im Moment niemand. :) Klar werde ich euch auf meiner Homepage darüber informieren. Bis bald. Xenia
   -   Morgen kein Spiel; jedoch Regen Regen Regen
Heute Mittag wurde die Auslosung gemacht. Ich werde diese Woche mit Vera Lapko WTA 115 spielen. In der ersten Runde kriegen wir es mit der Paarung Kalashnikova/Rodina zu tun. Voraussichtlich werden wir erst Dienstag oder Mittwoch spielen. Die Wetterprognosen stimmen uns nicht sehr positiv da viel Regen angesagt ist. Heute habe ich 2 Einheiten gespielt und freue mich riesig auf die Grasssaison. Werde euch in den nächsten Tagen wieder informieren wie und was passiert ist. Bis bald. Eure Xenia
   -   Welcome to Nottingham
Heute bin ich aus Genf nach Birmingham geflogen. War ein wenig windig und der Flug dementsprechend. Nach einer 40-minütigen Wartezeit im Flieger (Grund war das schlechte Wetter in England) gings los. Nach knapp 90 Minuten landete ich in Birmingham. Da wurde ich vom offiziellen Transport abgeholt und nach Nottingham gefahren. Nun bin ich gut im Hotel angekommen und freue mich auf meine 2 Trainingseinheiten morgen auf Grass. Rote Socken für eine Weile Weg:) Freue mich. Werde mich am Sonntag wieder melden mit dem Programm für Montag. Bis bald. Schönes Wochenende wünsche ich euch allen. Eure Xenia
   -   Au revoir Paris
Leider hatte ich keine Möglichkeit erhalten mich für die 3 Runde zu qualifizieren. Einmal mehr musste ich feststellen, dass es nicht möglich ist auf eine Einzelspielerin zu zählen ihr Bestes zu geben. Beim Spielstand von 0-5 im ersten Satz gab meine Partnerin auf. Dies bestimmt auch weil sie gestern zu ihrem 3 Einzel aufgelaufen ist. Dies hat sie in 2 Sätzen gewonnen. Schade, aber für mich war es trotzem eine schöne Zeit in Paris. Und dies verdanke ich auch meiner Partnerin, welche mir geholfen hat unterschlupf im Tableau zu finden. Nach guter Rückreise musste ich einen erneuten Dämpfer in Kauf nehmen. Anna Smith, meine Doppelpartnerin hat mir am Samstag mitgeteil, dass sie nach wie vor nicht bereit ist auf die Tour zurück zu kommen. Vor 2 Wochen hatten wir abgemacht, dass wir nächste Woche zusammen angreifen werden. Dies ist nun nicht der Fall und daher muss ich wieder auf die Suche nach einer neuen Spielerin für die Grassaison. Drückt mir die Daumen, für ein gutes Gelingen. Werde euch über den weiteren Verlauf informieren. Stand jetzt, weiss ich es noch nicht wie es weitergeht. Bis bald. Eure Xenia
   -   Erster Sieg an einem Grand Slam
Heute spielte ich das 1. Mal mit der jungen Amerikanerin Amanda Anisimova (WTA Einzel 54). Ich kannte Amanda nur vom Namen her, haben uns ca. 1h vor dem Match kennengelernt, was ein bisschen komisch war. Ich wusste jedoch nicht, wie sie Doppel spielt. Wir verstanden uns ziemlich gut auf dem Platz. Nachdem wir den 1. Satz 7:5 gewinnen konnten, haben wir im 2. Satz einige Möglichkeit aus der Hand gegeben. Den 2. Satz ging mit 4:6 verloren. Zu Beginn war es im entscheidenden Doppel sehr ausgeglichen. Mussten beim Spielstand von 1:2 noch 2 Gamebälle abwehren, jedoch ging es nach dem Game aufwärts. Beim Stand von 5:3 habe ich für das Match serviert, nach einer länger Rückhandcross Rally haben wir das Match für uns entschieden. Ich bin einfach nur überglücklich über den Sieg. Der 1. Sieg an den French Open, fühlt sich einfach nur Hammer an. Wer unsere Gegnerinnen in der nächsten Runde sind, ist noch unklar. Bitte weiterhin Daumen drücken :) Bis bald, Eure Xenia
 

Hauptsponsoren



Copyright © 2015 | Xenia Knoll