News

   -   IN ST. PETERSBURG ANGEKOMMEN
Gestern Morgen bin ich zusammen mit meinem Coach Pedja nach St. Petersburg (RUS) zum ersten WTA Premier Turnier dieser Saison gereist. Zusammen mit D. Schuurs werde bei diesem Event nur das Doppel bestreiten. Heute können wir uns dank einem spielfreien Tag auf unsere erste Runde gegen die beiden tschechischen Australian Open Finalistinnen L. Hradecka / A. Hlavackova vorbereiten. Das Turnier ist top organisiert und ich kann es kaum erwarten Morgen zu spielen. Sie haben einen riesigen Center Court mit 7'000 Plätzen.
   -   AUFGABE IN DER STARTRUNDE IM DOPPEL
In der ersten Runde im Doppel spielten wir gegen die Paarung A. Sadikovic (SUI) / L. Marozava (BLR). Den ersten Satz gewannen wir im Tiebreak 7-6 obwohl wir uns 4x mit "No Add" (Entscheidungspunkt) geschlagen geben mussten. Der zweite Satz ist kurz erklärt, wir lagen 0-1 (0-40) zurück ehe meine Partnerin einen Rückhand-Volley spielen wollte und es ihr einen in den Rücken gezwickt hat. Sie versuchte nach einem Medical Timeout weiterzuspielen, jedoch hatte sie keine Chance sich wieder zu bewegen und so mussten wir das Doppel aufgeben. Gestern Nachmittag bin ich schliesslich mit meinem Coach Pedja zurück in die Schweiz gefahren. Ab nächster Woche werde ich im Doppel beim WTA Turnier in St. Petersburg (RUS) mit meiner holländischen Partnerin D. Schuurs (WTA 78) im Einsatz stehen.
   -   IN DER LETZTEN QUALIFIKATIONSRUNDE GESCHEITERT
Gestern verlor ich meine letzte Qualifikationsrunde gegen die Belgierin S. Oyen (WTA 464) in zwei Sätzen mit 3-6 1-6. Im ersten Satz war die Partie ziemlich ausgeglichen und wir hatten immer wieder enge Games, welche ich leider nicht immer zu meinen Gunsten entscheiden konnte. Im zweiten Satz spielte meine Gegnerin wie schon im ersten sehr solide und mir unterliefen immer wieder unnötige Fehler was dazu führte, dass ich diese Partie nicht mehr zu meinen Gunsten drehen konnte.

Heute habe ich Dank einem Freilos in der ersten Runde Doppel einen Erholungstag. Morgen werden wir unsere erste Partie gegen die Paarung A. Sadikovic (SUI) / L. Marozava (BLR) in der 5ten Runde nach 10.00 Uhr bestreiten.

Live Score ITF Women's Circuit 25'000$ Grenoble (FRA)
   -   ERSTE QUALIFIKATIONSRUNDE IN GRENOBLE (FRA) ÜBERSTANDEN
Am Freitag um Mitternacht sind mein Coach und ich gut in Grenoble angekommen. Zum Glück meinte es die Auslosung gut mit mir und ich kam als gesetzte Spielerin in der Qualifikation in den Genuss eines Freiloses. Somit konnte ich am Samstag noch etwas Energie tanken und eine Trainingseinheit mit meinem Coach auf der Anlage absolvieren. Gestern spielte ich meine erste Runde gegen die Französin V. Larriere. Obwohl diese momentan kein WTA Ranking besitzt, durfte ich sie auf keinen Fall unterschätzen, denn im 2012 stand sie noch WTA 172. Vom ersten Punkt weg war ich sehr konzentriert und habe mein aggressives Spiel durchgezogen. Dank meinem guten Service, konnte ich viele direkte Punkte gewinnen und so meine Gegnerin stets unter Druck setzten. Am Schluss setzte ich mich ungefährdet mit 6-1 6-1 durch und spiele somit Morgen die letzte Qualifikationsrunde gegen die Belgierin S. Oyen (WTA 464) um den Einzug ins Hauptfeld. Im Doppel werde ich ein weiteres Mal mit A. Matteucci (ITA) antreten. Die Auslosung findet erst Morgen Nachmittag statt.

ITF Women's Circuit 25'000$ Grenoble (FRA)
   -   IM FINALE UNGLÜCKLICH GESCHEITERT
Im Finale mussten wir uns leider gegen die beiden Top 100 Spielerinnen A. Mestach / E. Mertens aus Belgien mit 4-6 6-3 7-10 im Champions-Tiebreak geschlagen geben. Der erste Satz war sehr ausgeglichen und am Ende entschied ein Break zu unseren Ungunsten. Im zweiten Satz lagen wir mit Break 2-3 zurück, ehe wir uns zurück kämpften und mit vier Games in Folge diesen für uns entschieden. Trotz einer 7-4 Führung im Champions-Tiebreak, mussten wir dieses am Schluss mit 7-10 den Gegnerinnen überlassen. Es war ein super und hart umkämpftes Match, welches die beiden Favoritinnen verdient gewonnen haben. Für mich war es eine super Woche mit V. Golubic, zumal wir das erste Mal gemeinsam auf dem Platz standen. Nach dem Finale bin ich gleich mit meinem Coach zum nächsten Turnier nach Grenoble aufgebrochen. 
   -   SIEG IM HALBFINALE
Gestern spielten wir das Doppel-Halbfinal erneut erst am Abend gegen die Paarung A. Mitu / A. Lim. Es war von Beginn weg ein harter Kampf und wir mussten fast zwei Stunden kämpfen, bevor der Sieg mit 7-6 5-7 10-4 im trockenen war. Trotz einer zwischenzeitlichen Führung mit 7-6 3-1 wurde es nochmals eng und das Champions-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Insgesamt 5 Games mussten wir mit No-Ad (Entscheidungspunkt bei Deuce) den Gegnerinnen überlassen wobei wir nur eines für uns entscheiden konnten.

Heute spielen wir das Finale gegen die an Nummer eins gesetzten Belgierinnen E.Mertens /A. S. Mestach. Die Partie ist not before 19.00 Uhr angesetzt. Nach dem Finale werde ich direkt nach Grenoble zum nächsten Turnier fahren. Dort werde ich bereits Morgen die erste Qualifikationsrunde beim 25'000$ Turnier spielen.

Live Score Finale ITF Women's Circuit 50'000$ Andrezieux-Bouthéon (FRA)
   -   EINZUG INS HALBFINALE
Gestern Abend konnten wir kurz vor halb 10 abends den Platz zu unserem Viertelfinale gegen die beiden Türkinnen C. Buyukakcay / I. Soylu betreten. Wir starteten gut in die Partie und konnten unser Spiel bis zum Schluss durchziehen und gewannen schlussendlich in zwei Sätzen mit 6-4 6-4. Heute Abend spielen wir im Halbfinale (not before 18.00 Uhr) gegen die Paarung A. Mitu (ROU) / A. Lim (FRA) um den Einzug ins Endspiel.

Live Score ITF Women's Circuit 50'000$ Andrezieux-Bouthéon (FRA)
   -   ERFOLGREICHER START IM DOPPEL
Die 1. Runde im Doppel gestaltete sich schwerer als erwartet. Wir bekundeten zu Beginn der Partie Mühe, und so war es auch keine Überraschung, dass der 1. Satz mit 3-6 an unsere Gegnerinnen M. Arcangioli / S. Reix ging. Im zweiten Durchgang kamen wir immer besser ins Spiel und konnten diesen mit 6-2 für uns entscheiden. Im Champions-Tiebreak spielten wir solide weiter und am Schluss gewannen wir die Partie doch noch sicher mit 3-6 6-2 10-5. Heute spielen wir (not before 17.00 Uhr) gegen die beiden Türkinnen C. Buyukakcay / I. Soylu.

Live Score ITF Women's Circuit 50'000$ Andrezieux-Bouthéon (FRA)
   -   BITTERE NIEDERLAGE IN DER 2. QUALIFIKATIONSRUNDE
In der 2. Qualifikationsrunde musste ich mich nach 3h 17min gegen die Ukrainerin V. Ivakhenko (WTA 264) mit 6-7 / 7-5 / 6-7 geschlagen geben. Das Match begann sehr gut für mich, ging schnell mit 5:2 in Führung. Leider konnte ich diesen Vorteil nicht ausnützen und verlor den ersten Satz im Tie-Break. Im zweiten Satz traff genau das Gegenteil ein und ich lag mit 3-5 15-40 im Hintertreffen, wehrte insgesamt 3 Matchbälle ab und holte mir den zweiten Satz mit 7-5. Im Dritten Satz was das Ende bis zum Stand von 5-4 völlig offen. Dort konnte ich mir 4 Matchbälle erspielen, welche ich leider nicht ausnutzen konnte. Schlussendlich musste ich mich im Tie-Break geschlagen geben. Dies ist eine sehr bittere Niederlage für mich, jedoch konnte ich wieder viel lernen und werde weiter kämpfen. Schon heute geht es weiter mit der ersten Runde Doppel, welche ich mit V. Golubic (SUI) gegen die Französische Paarung M. Arcangoli / S. Reix (not before 17:00) bestreiten werde.
   -   GUTER START IN DIE NEUE SAISON
Die erste Qualifikationsrunde beim 50'000$ Turnier konnte ich nach einer guten Leistung gegen die Türkin P. Ozgen (WTA 309) mit 6-2 6-2 gewinnen. Von Beginn weg dominierte ich die Partie und die Chancenauswertung war der Schlüssel zum heutigen Erfolg. Morgen um 09.30 Uhr spiele ich in der zweiten Qualifikationsrunde gegen die Ukrainerin V. Ivakhenko (WTA 264).
 

Hauptsponsoren



Copyright © 2015 | Xenia Knoll